Kramp-Karrenbauer

07.01.2019

Seit dem 07.12.2018 ist klar, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer führt nunmehr die CDU Deutschlands als Bundesvorsitzende an. Der CDU Stadtverband Strausberg schätzte bereits die hervoragende Zusammenarbeit mit Ihr als Generalsekretärin. Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf weiterhin beste Zusammenarbeit. Zudem sind wir dankbar, dass durch alle Kandidaten insgesamt nun bewiesen ist, die CDU Deutschlands ist - unabhängig einer einzigen Personalie - in Tiefe und Breite personell bestens aufgestellt. 

Skeptikern sei gesagt, weder ist damit die Kanzlerschaft vorherbestimmt, noch ist Kramp-Karrenbauer ein Klon ihrer Vorgängerin. Die Unterschiede zwischen der jetzigen und vorherigen Vorsitzenden sind deutlich. Kramp-Karrenbauer gibt sich konservativer, ist Mutter, Katholikin und entschieden empathischer und diplomatischer als die pragmatische und zahlenaffine Physikerin Frau Dr. Merkel. Sie könnte genau das ersehnte Maß an Empathie mitbringen, um das Menschliche in den Vordergrund zu rücken. Sie könnte genau das ersehnte Maß an Diplomatie mitbringen, um das übergeordnete gemeinsame Ziel verschiedener Lager hervorzuheben. Sie könnte der ersehnte Kontrast sein, die sich mangels Kanzlerschaft und Mandat nun vollends auf die Parteiarbeit focussieren kann. Die Erwartungen sind entsprechend hoch. Wir wünschen bestes Gelingen. 

Blumenthal

Mitglied werden und von einem bundesweiten Kompetenzteam profitieren