CDU Stadtverband Strausberg

Menu

02.01.2018 Respekt? Ja Bitte!

Erneut gab es in der Silvesternacht wieder zahlreiche Angriffe auf unsere Kräfte der Polizei, der Feuerwehr und dem Rettungsdienst.
Aber nicht nur in der Silvesternacht werden unsere Rettungskräfte angegriffen oder in ihrer Arbeit behindert, leider gehört dies mittlerweile zum bitteren Alltag.

Egal ob es sich um einen Polizisten, einen Feuerwehrmann oder einen Rettungsdienstler handelt und ob diese hauptberuflich oder ehrenamtlich arbeiten, solche Angriffe verurteilen wir als Stadtverband mit aller Stärke. Wir fordern mehr RESPEKT gegenüber der Polizei, der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, der Bundeswehr und allen anderen Hilfsorganisationen.

All diese Menschen leisten unglaubliches, damit wir voller Freude die vielen Feiertage friedlich im Kreise unserer Familien verbringen können, auch wenn Sie selbst zum Beispiel Weihnachten und auch den Start in das neue Jahr nicht mit ihrer Familie verbringen können.

Wir sagen DANKE! DANKE, dass Ihr immer für uns da seit.
Der CDU Stadtverband Strausberg