Alleinstellungsmerkmal

14.05.2019

in Strausberg hoch hinaus

In Deutschland definieren die Landesbauordnungen ein Gebäude mit einer Höhe ab 22 Meter als Hochhaus. Davon gibt es, soweit wir wissen, in Märkisch-Oderland nur eines. Auf der L303 von Berlin kommend, eingangs Eggersdorf, blickt man halb rechts nach Strausberg auf einen Betonklotz, das alte Silo. Die CDU Strausberg war mit dem Eigentümer vor Ort und hat es besichtigt. Rund 4000 m² Potential an Wohn- und Büroraum schlummern in dem Klotz. Aufgehübscht könnte es am Ortseingang Strausbergs als ein modernes Wahrzeichen die ankommenden Autofahrer und Bahnfahrer freundlich begrüßen, Reisende herzlich willkommen heißen in einer modernen Stadt. Gegenwärtig verrät es allenfalls, was einen in der oberen Hälfte der Altstadt erwartet.
Ein Hochhaus birgt viele Anforderungen, insbesondere baulich und brandschutztechnisch. Es ist aber auch eine Chance. Eine Chance auf ein schönes Stadttor, eine Chance auf verkehrsgünstig angebundene Wohnungen, eine Chance auf moderne Büroflächen mit schnellem Internet, welches an der Bahntrasse entlang liegt. Wir wollen diese Chance gerne nutzen. Der Eigentümer begrüßt eine Entwicklung des bislang ungenutzten Hochhauses, es gäbe sogar interessierte Investoren. Wenn es soweit ist, werden wir – die CDU Strausberg - dieses Projekt vollends unterstützen.

Blumenthal
 

unterstützen Sie die CDU Strausberg