Gruß aus der Fraktion

23.12.2020
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Strausberger,
 
die CDU Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Strausberg hat sich auch 2020 engagiert und erfolgreich für die behutsame und nachhaltige Entwicklung unserer Stadt eingesetzt. Mit unserer Argumentation für eine Innenverdichtung und gegen die Bebauung von Wald und Wiesen konnten wir uns durchsetzen. Aktuell sind in ganz Strausberg rege Bauaktivitäten zu verzeichnen. Rund 1.000 neue Wohnungen sind geplant, entstehen  oder werden gerade bezogen. Gleichzeitig hatten wir wichtige Erfolge beim Schutz des Klimas und beim Natur- und Umweltschutz. Die Bebauung von Parks, Wald und Wiesen, auch der Weinberge, mit der Begründung, dies wäre auch eine Innenverdichtung, lehnen wir ab. 
 
Beim Straussee muss endlich Schluss sein mit immer neuen Gutachten. Wir werden uns für schnell umsetzbare ökologische Maßnahmen zum Schutz des Straussees einsetzen. Die sind nicht teuer und bringen der Umwelt und dem Straussee viel. Zur Förderung der klimafreundlichen Mobilität muss schnell der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse zwischen Handelszentrum und Lustgarten gebaut werden.
 
Ein gutes Angebot an Kindertagesstätten und Schulen ist uns genauso wichtig wie die Entwicklung des Kulturparks. Die dort vorhandenen Potentiale müssen wir gemeinsam entwickeln. Wir wollen eine verkehrsberuhigte Große Straße mit hoher Aufenthaltsqualität. Es muss wieder richtig Spaß machen in der Altstadt einkaufen zu gehen.
 
Die Strausberger CDU Fraktion wird sich auch 2021 mit aller Kraft für unsere Stadt einsetzen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2021! 
 
Andreas Fuchs
Fraktionsvorsitzender
für die CDU Fraktion in der  Strausberger Stadtverordnetenversammlung