Internet in Gladowshöhe - Update

19.02.2021

Telekom besichtigte Grundstücke

Am 17.02.2021 kam die von der Telekom mit der Planung beauftragte Firma zur Ortsbesichtigung. Gemeinsam mit dem Ortsbeirat und Fachleuten der Stadtverwaltung wurden die für einen Funkmast in Frage kommenden Grundflächen besichtigt und für geeignet befunden. Geplant ist ein 50m hoher, moderner LTE-Funkmast. Das neue 5G ist aus Kostengründen und wegen zu geringer Reichweite vorerst nicht geplant. Dies wäre aber in Zukunft nachrüstbar, versicherten die Gäste. Nun geht es in das Vergabe- und anschließend in die Genehmigungsverfahren. Wir Gladowshöher müssen uns also noch in Geduld üben. Aber es geht voran.

Thomas Urbach