Keine andere Wahl

19.03.2019

DIE BRANDENBURGISCHE CDU

Warum sollte man sie wählen?
 

Nach 30 Jahren Gewohnheitsregentschaft der Sozialdemokraten ist es höchste Zeit für Brandenburg, die ausgefahrenen Herrschaftswege zu verlassen und neuen, unverbrauchten Kräften das Ruder in die Hand zu legen. Das meint jedenfalls eine wachsende Mehrheit von Seniorinnen und Senioren im Bundesland Brandenburg. Die SPD ist ausgepumpt und ohne jede zündende Idee, wie man Brandenburg im Vergleich zu den anderen deutschen Bundesländern nach vorn bringen könnte. Die gescheiterte Kreisgebietsreform ist der schlagende Beweis, dass die brandenburgischen Sozialdemokraten nichts mehr hervorzubringen vermögen, was den Interessen Brandenburgs und seiner Bürgerinnen und  Bürger entspricht. Die Steuerquellen sprudeln auch in Brandenburg kräftig, das Land aber steht so gut wie auf der Stelle.

In den bevorstehenden Wahlen zum Europaparlament und zum Landtag Brandenburg, nicht weniger aber auch bei den Kommunalwahlen werden wir den Bürgerinnen und Bürgern Brandenburgs beweisen:

• Wir sind die Partei mit Wirtschaftskompetenz in Deutschland. Wir stehen für wirtschaftliche Stärke und für stabile Arbeitsplätze. Wir nehmen den Systemwettbewerb Europas mit China, die Energiesicherheit unseres Industriestandortes, die Zukunft unserer Schlüsselindustrien und die gesicherten Perspektiven des deutschen Mittelstandes als Hauptschauplätze unseres wirtschaftlichen Wirkens an.

• Wir sind die Partei mit der Kernkompetenz Sicherheit. Wir werden das Verständnis im brandenburgischen Landtag und in der Öffentlichkeit für die wachsenden Anforderungen fördern, die an die Bundeswehr, an die Bündnisfähigkeit Deutschlands und Europas in den nächsten Jahren zu stellen sind.

• Wir sind die Partei, die sich mit Nachdruck für die Gleichwertigkeit  der Lebensverhältnisse und auch der Renten in Deutschland einsetzt. Gleichheit vor Recht und Gesetz gehört zu den unanfechtbaren Grundsätzen der Demokratie, denen wir als Christdemokraten besonders verpflichtet sind.

ml
 

Zukunft braucht Erfahrung